Ehrenamt

Ehrenamt im Thüringer Sport

Menschenwürdige Lebensformen und sozialer Zusammenhalt bilden und erhalten sich in einer Gesellschaft nur, wenn ihre Mitglieder freiwillig Verantwortung für die Institutionen des gemeinsamen Lebens übernehmen.

Für 60.000 Thüringer bedeutet die Mitgliedschaft in einem Sportverein oder Verband Leidenschaft pur. Die Säule des Sports tragen rund 21.000 Übungsleiter, knapp 25.000 Mitarbeiter in den Vorständen, circa 10.000 Schieds- und Kampfrichter sowie weitere 4.000 freiwillige Helfer bei Sportveranstaltungen und Wettkämpfen. 17,9 Stunden sind sie pro Monat ehrenamtlich tätig, was einer landesweiten Arbeitsleistung von rund 1,1 Millionen Stunden entspricht. Umgerechnet auf die Wertschöpfung ergibt sich der Wert von 193 Millionen Euro im Jahr. Damit stellt der organisierte Sport den quantitativ bedeutsamsten Träger freiwilligen Engagements in Thüringen dar.

Ihnen allen, als den “stillen Stars” des Sports, gebührt Anerkennung. Ehrenamt ist unbezahlbar, eine Würdigung kostenlos, hat aber eine große Wirkung: Dankeschön!

Genauso wie für die Gesellschaft ist das ehrenamtliche und freiwillige Engagement für den organisierten Sport unverzichtbar. Doch die Anzahl Ehrenamtlicher ist rückläufig. Daher ist die „Konzeption zur Förderung von Ehrenamt und Engagement im Thüringer Sport“ des Landessportbundes Thüringen ein Schwerpunkt seiner Arbeit.
Förderung und Anerkennung des Ehrenamts im Sport

Bei der Förderung und Anerkennung des Ehrenamts im Sport setzt der LSB Thüringen folgende Schwerpunkte:

Verbesserung der Rahmenbedingungen für das Ehrenamt in Zusammenwirken mit Partnern aus Sport und Politik

kontinuierliche Durchführung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen für ausgewählte Funktionsbereiche ehrenamtlicher Tätigkeit im Sport

Etablierung einer Anerkennungskultur ( Auszeichnung und Ehrung ehrenamtlichen Engagements z.B. GutsMuths-Ehrenplakette, Ehrennadel, Vereinsverdienstplakette, Dankeschön Ehrenamt, Auszeichnung der Ehrenamtlichen des Jahres)

Beratungsservice der Mitgliedsorganisationen rund um das Thema Ehrenamt und Angebot praktischer Hilfen (kostenlose Tipps bietet die Online-Vereinsberatung des Landessportbundes Thüringen VIBSS, u.a. zu Themen wie Recht, Steuern, Marketing, Ehrenamt, Vereinsentwicklung)

Für Interessierte, die gern ein Übungsleiter-Ehrenamt ausüben möchten, und Vereine, die engagierte Menschen als Übungsleiter suchen, gibt es die Übungsleiterbörse. Hier werden Angebote und Gesuche aktuell eingestellt.

Die Ehrenordnung des LSB Thüringen sowie Anträge zu den verschiedenen Ehrungsformen gibt es auf der Homepage des LSB Thüringen www.thueringen-sport.de